Sauerland

www.sauerland.com

Immer wieder auf und ab geht es im Sauerland, durch schwingende Landschaften mit grünen Hügeln, langen Bergkämmen und weiten Tälern. Wanderer und Spaziergänger finden hier ausgezeichnete Bedingungen für ihre Ausflüge vor. Nicht ohne Grund wurden die Sauerland-Wanderdörfer vom Deutschen Wanderverband als erste Region mit dem begehrten Siegel „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland“ zertifiziert. Neben einem bestens ausgeschilderten Wanderwegenetz können sich die Gäste auf eine kompetente Beratung in den Tourist-Informationen freuen, die neben übersichtlichen Wanderkarten auch den ein oder anderen persönlichen Geheimtipp bereit halten. So steht perfektem Wandergenuss nichts mehr im Wege. Denn neben unzähligen Routen und Touren durch die Region führen mit dem Rothaarsteig, dem Sauerland-Höhenflug und der Sauerland-Waldroute gleich drei Weitwanderwege durch das Sauerland und bieten noch mehr abwechslungsreiche Wanderkilometer.

Aber auch Radfahrer kommen im Sauerland voll auf ihre Kosten. Denn in der traumhaften Landschaft mit ihren malerischen Bergen und Tälern, den gewundenen Flussläufen und glasklaren Seen findet hier jeder die passende Route. Mit dem Tourenrad oder E-Bike lässt es sich auf den idyllischen Strecken über alte Bahntrassen oder auf einer der vielen Themenrouten entspannt die Region erkunden. Der Sauerland Radring etwa verbindet auf 84 Kilometern die Kommunen Finnentrop, Lennestadt, Schmallenberg sowie Eslohe und bietet mit seinen zahlreichen Museen und Attraktionen wie dem Fledermaustunnel bei Kückelheim zusätzliche Abwechslung entlang der Strecke. Auf insgesamt 240 Kilometern von der Quelle der Ruhr in Winterberg bis zu ihrer Mündung in den Rhein bei Duisburg führt der Ruhrtal Radweg durch die Region während im Norden des Sauerlands der Möhnetal Radweg von Brilon bis Arnsberg-Neheim zu entspannten Ausfahrten einlädt. Und wer es ganz individuell mag, kann sich auf www.radeln-nach-zahlen.de in wenigen Klicks sogar seine eigenen Routen zusammenstellen.

Kaum eine Region Deutschlands hält ein so vielfältiges Angebot für Mountainbiker und Rennradfahrer bereit wie das Sauerland und punktet mit optimalen Touren in der Bike Arena Sauerland und atemberaubenden Ausblicken wie im Bilderbuch. Andere wiederum nutzen einen der zahlreichen Bike- und Trailparks für rasante Abfahrten. Hier können sie sich nach Herzenslust auspowern. Für Rennradfahrer gibt es im Sauerland mit über 100 Routen in den Schwierigkeitsgraden von leicht bis schwer ebenfalls unzählige Möglichkeiten, die Umgebung zu erkunden – fantastische Ausblicke über die schwingende Landschaft mit ihren grünen Hügeln und weiten Tälern inklusive.

Wasserspaß pur gibt es an den Sauerland-Seen zu erleben. Hier ist für Abwechslung weit über das reine Badeangebot im glasklaren Wasser hinaus gesorgt. Mit ihren unzähligen Aktivitäten wie Angeln, Surfen oder Tauchen bieten diese nämlich noch jede Menge weitere tolle Freizeitmöglichkeiten vor einer prächtigen Naturkulisse und machen den Besuch zu einem echten Erlebnis. Genießer entspannen auf den zahlreichen Liegewiesen und Badestellen oder bei einer gemächlichen Fahrt mit den weißen Personenschiffen, von denen aus man zwischen Ostern und Oktober bei einer Tasse Kaffee und einem leckeren Stück Kuchen wunderbar die Landschaft bestaunen kann. Für Flaneure und Städtebummler  gibt es in den vielen historischen Stadtkernen und beschaulichen Örtchen mit den typischen Fachwerkhäusern allerhand zu entdecken. Shopping-Interessierte genießen die Zeit bei einem entspannten Bummel durch die Einkaufspassagen in Lippstadt, Soest oder Arnsberg-Neheim oder sie besuchen einen der vielen Outlets und Werksverkäufe, die mit Markenprodukten made in Sauerland zu überzeugen wissen.

Spannende Ausflugsziele bietet das Sauerland allerdings nicht nur über Tage. Denn in den Tiefen der Erde begegnen Besucher in den Sauerland-Höhlen unerwarteten Schätzen. Imposante Stalagmiten und Stalaktiten machen die Atta-Höhle in Attendorn zu einer der berühmtesten Höhlen ihrer Art. Bei einer Besichtigung der Bilsteinhöhle bei Warstein lohnt sich zudem der Besuch des angrenzenden Wildparks mit großem Abenteuerspielplatz. Der faszinierenden Geschichte der Höhlenwelten von ihren Ursprüngen vor Millionen von Jahren bis zur heutigen Zeit kommt man im deutschen Höhlenmuseum und der Dechenhöhle näher. Für Musik- und Kunstinteressierte bieten die Reckenhöhle und Balver Höhle regelmäßig größere Veranstaltungen in einzigartiger Atmosphäre an. Von Irish Folk über Klassik bis Aprés Ski – hier findet jeder etwas nach seinem Geschmack.

Angebote für Skifahrer, Rodler, Snowboarder, Langläufer, Winterwanderer, große und kleine Schneehasen bietet die Wintersport-Arena Sauerland. Für perfekte Bedingungen von Mitte Dezember bis Mitte März sorgen eine naturgegebene Schneesicherheit und leistungsstarke Beschneiungsanlagen. Weltberühmte Sportstätten wie die VELTINS EisArena in Winterberg oder die Willinger Mühlenkopfschanze, Biathlonzentren, Kunsteisbahnen und DSV Nordic Aktiv-Zentren machen das Angebot komplett. Aber das winterliche Sauerland bietet neben Wintersport pur auch jede Menge gemütliche Alternativen abseits der Pisten. Entspannungssuchende genießen ihre Zeit in den zahlreichen Wellness-Bereichen der Hotels bei einer Massage oder einem ausgedehnten Saunagang. Und wer es kulinarisch mag, der findet bei den Sauerländer Gastgebern Gerichte von klassisch deftig bis kreativ und gewagt. Der perfekte Abschluss für einen ereignisreichen Tag.

Höchster Berg: Langenberg 843,2m
Größe in Km²: ca. 5000km²
Wanderwege:Gesamtlänge: 17000km

 

Langlaufloipen:Gesamtlänge: ca. 400km
Skipisten:Fläche: 300 Hektar
Liftanlagen:Anzahl: 150